April 5, 2020

mitteldeutsche nachrichten online

Aktuelles aus Stadt und Land

Demo für die Opfer und gegen Rassismus in Halle

Solidarität mit den Opfern von Halle

Halle – Die Welt steht nach dem Anschlag von Halle am 9.10. Kopf. Zwei junge Menschen die noch nicht einmal das eigentliche Ziel des Täters waren, sind Opfer geworden.
Wenn man an den Tatorten steht fühlt man sich mit den Opfern verbunden und möchte sich gar nicht vorstellen was da vor wenigen Tagen geschehen ist. Man fühlt die Beklommenheit aber zugleich die Nähe zu den Opfern.
Es ist eine schlimme Situation die man am Ort des Geschehens erlebt.

Die Menschenverachtung mit der hier gehandelt wurde, und die politische Ideologie die dahinter steckt, macht ein bekennen zu den Opfern und denen die es eigentlich werden sollten, zwingend notwendig. Und den Kampf gegen rechte Extremisten zur notwendigen Lebensaufgabe.
Die ganze Solidarität zu JANA und KEVIN entwickelt sich zur notwendigen Antriebsfeder im Kampf gegen Rechtsextremismus in Deutschland und International. JANA und Kevin werden durch diese Solidarität leider nicht mehr lebendig, aber sie beginnen im Geist zu leben als Sinnbild gegen Unmenschlichkeit und rechter Gewalt.
Peter Becker/Redaktion